Eingabeformular

Lösen Sie die Gleichung: Zwei plus Neunzehn gleich

Jörg Strüwer, RSV Undenheim

Schön, dass es Teilnehmer unserer Veranstaltungen gibt, die sich gerne an die Veranstaltungen erinnern und sich Bilder wünschen. Natürlich wurden Bilder gemacht. Die Bilder werden aber nicht grundsätzlich ins Internet gestellt, da wir in jedem Fall Persönlichkeitsrechte berücksichtigen müssen. Falls Bilder gewünscht werden müsste man erst einmal wissen, um wen es sich handelt. Bei Kontaktaufnahme mit Jörg Strüwer kann geprüft werden, ob Bilder von der jeweiligen Person vorhanden sind.


14. 06. 2007
Peter aus Nierstein

Hallo,
ich hab noch eine kleine Frage,
an der RTF 05/2007 wurden immer mal wieder Bilder mit
Digicams von Vereinsmitgliedern von euch geschossen.
Also Vereinsmitglieder haben Bilder von Teilnehmern gemacht ;o)
Kann man diese irgendwo sehn, finden ?????


11. 06. 2007
Gisela Rosenberger, Frankfurt

Komme leider erst jetzt dazu, mich zum Kleeblatt-Marathon zu äußern.
Ich fand die Veranstaltung sehr gelungen. Die Idee, nach ca. 50km immer wieder an den Ausgangspunkt zurückzukommen, ist genial. Vielleicht spricht sich das herum und die Teilnehmerzahl wächst, was ich dem Veranstalter sehr wünsche.
Anmerken möchte ich noch, dass die Begleiter unbedingt darauf achten müssen, dass der angepeilte Schnitt in etwa auch eingehalten wird. Ich kenne z.B. 3 Leute aus der 24er Truppe, die wegen des viel zu hohen Schnitts bereits nach 100km ausgestiegen sind, obwohl sie mehr fahren wollten. Ich selbst habe die 3. Runde am Ende abgekürzt, dank nochmal an meinen Begleiter, Karsten? Dank auch an den 'Besenwagen', der mich 2 Runden lang immer wieder an die Gruppe herangefahren hat.
Die Teilnehmer, denen das Tempo in der Gruppe zu langsam ist, für die sie sich angemeldet haben ein Tipp: einfach etwas mehr anstrengen, dann klappt der Wechsel in der 1. Pause in die schnellere Gruppe, und dann richtig schnell weiterfahren :-)
Schade finde ich auch, dass wenn die langsamste Gruppe ins Ziel kommt, alle anderen schon weg sind, und die Verpflegung (Kuchen etc.) nicht mehr ausreichend bzw. gar nicht mehr vorhanden ist. Auch sind die meisten Teilnehmer der RTF oder der schnelleren Gruppen schon auf dem Heimweg und die 'langsamen' kriegen gar nichts von der schönen Atmosphäre mit. Könnte nicht die langsamste Gruppe mit ca. 30 Min. Abstand als 1. starten, dann könnten auch die, denen es zu langsam ist, ohne Probleme in die schnellere Gruppe wechseln und die schnellsten zuletzt? Vielleicht sollte das ernsthaft diskutiert werden; dann würde zur Abwechslung mal die Interessen der 'lahmen' berücksichtigt werden.
Ich wünsche allen eine weitere schöne Saison und freue mich schon auf nächstes Jahr in Undenheim


31. 05. 2007
 
Powered by Phoca Guestbook

Zusätzliche Informationen